• Anita

Bereit für Strukturbereinigung? 02.02.2020



Magie liegt in der Luft * 02.02.2020 zu Lichtmess (So heisst dieser Tag in der christlichen Tradition) *Saturn-Pluto-Konjunktion *

Astronomisch ist einiges los im Sternenhimmel. Seit 11.1.2020 sind Saturn und Pluto zusammen unterwegs im Steinbock. Ein planetarisches Powerpacket das unserem Leben eine komplett neue Richtung geben kann. Alte Strukturen bereinigen und neue Räume öffnen und beschreiten. Diese Konstellation fand letzmals vor 500 Jahren statt, zur Zeit der Renaissance, wo Buchdruck und Reformation zu einem Quantensprung in der menschlichen Entwicklung geführt haben.


Freiheit im Denken und Handeln sind jetzt gefragt.

Wer mehr über Astrologie erfahren möchte, darf sich gerne mit Brigitta America in Kontakt setzen.



Bräuche zu Lichtmess und ihre Symbolik

Auch die Bräuche zu Lichtmess, 2.2. zielen in diese Richtung. Es ist das Fest, wo Jesus als 40-tägiges Kind gesegnet wurde. Also, das Frischgeborene wird in der Welt sichtbar und mit Segen und Licht begleitet. Dazu braucht es 2 weisse Kerzen, die, sei es aufrecht gehalten wie ein Lichttor den Übergang ins Leben markieren. Und, wie beim katholischen beim Blasius-Segen praktiziert, gekreuzt an den Hals des Segen-Empfangenden gebracht werden. Das Kreuz sieht aus wie eine Sonnenswastica, ein Attribut der lichtbringenden erneuernden Göttin Brigid bei den Kelten. Und die Kerzen berühren den Hals, (was mir als Kind immer bisschen Angst gemacht hat, weil der Pfarrer meine Haare in Brand stecken könnte) Das Hals-Chakra steht unter anderem auch für Raum und Struktur.

Also in dreifacher Hinsicht können wir zu Lichtmess Unterstützung und Durchbruch, sogar aus den Bräuchen unserer Vorfahren erleben, sei es für unser Leben oder für Projekte, die wir beginnen wollen.


· Lichttor mit 2 weissen Kerzen - Geburt in diese Welt

· Kerzenkreuz - Ankunft der neuen Vision

· Hals - Öffnung des Raumes und der Struktur


JETZT für einen Sprung in Ihrem Leben ansetzen!






Was uns daran hindert

Was jetzt an die Hand genommen wird, verspricht gutes Gelingen dank der ausgeprägten Materialisations-Kraft, die in der Luft (und aktuell zusätzlich im Kosmos) liegt. Das einzige was uns wirklich zu bremsen vermag sind unsere alten Glaubenssätze. Solche Sätze schlummern in allen von uns, oft tief vergraben im Unterbewusstsein. Und diese Sätze fürchten sich vor der eigenen Grösse und dem wahren Licht in uns. Sie sind konservativ und wollen, dass wir den Eltern und den Ahnen unsere Treue halten. "Ja nicht auffallen", " Sich anpassen", Das eigene verbergen" Und gerade da setzen Saturn (Vergangenheit, Strukturen) und Pluto (Transformation) an.


Und genau da setzt auch die Kinesiologie „emotionale Evolution“ an. Was uns der Sternenhimmel im Grossen nun bereithält, können wir in unserem Leben mit innerer Strukturbereinigung mitvollziehen. Lust darauf?


Aktuelle Angebote

Impuls-Seminar: Geburt - Mein Leben ein Geschenk? Das Fragezeichen sitzt etwas neckisch da am Ende des Satzes. Und hat durchaus seine Berechtigung. Viele Menschen tun sich gar nicht so einfach mit dem Leben auf dieser Welt. Viele Menschen sind überfordert, freudlos, flüchten in Parallelwelten oder Suchtverhalten oder leiden an Depressionen, Burnout, Erschöpfung.

33‘000 Menschen in der Schweiz haben in einem Jahr versucht, sich das Leben zu nehmen, 500‘000 hatten schon Suizidgedanken, etwa 1000 Menschen in der Schweiz bringen sich jährlich um. Das Leben - eher eine Qual als ein Geschenk?



Ich führe den Impuls-Tag zum Thema Geburt ein 2. Mal durch.

Am Samstag, 8. Februar, 13.30 bis 18.00 Uhr auf dem idyllisch, auf 900 MüM gelegenen Biohof-Grubisbalm, Vitznau. Infos und Anmeldung




Familienstellen

Was ebenfalls unterstützend ist, um die eigenen Strukturen zu bereinigen, ist das Systemische Familienstellen. Am 14./15. März 2020 findet ein Aufstellungswochenende in Luzern statt. Es hat noch freie Plätze zum Aufstellen, und natürlich auch für Statist*innen.

Info und Anmeldung


Rituale

Am 2.2.2020 wird es für meine Tochter, die schwanger ist, eine "Babyparty" geben - ein Segensritual für die bevorstehende Geburt. Gibt es auch in Ihrem Leben etwas, was Sie auf die Welt bringen, sprich gebären möchten? Wäre ein Segensritual auch etwas für SIE?

Ein Ritual ist nicht nur ein Spiel, unterschätze nicht die Wirkung eines bewusst vollzogenen Rituals. Es wird dich verändern. Veit Lindau

Ich wünsche unendlichen Segen und Fülle für Ihr Leben, wahrlich ein Geschenk! Anita Shalum



Sind Sie neugierig, wie sich Stress effizient abbauen können, bevor (oder auch wenn bereits) körperliche Beschwerden auftreten? Möchten Sie in Ihrer Beziehung Liebe und Sexualität nähren? Ich begleite Sie gerne. Kontakt



Shalum Anita Mehr


Ich bezeichne mich als "Expertin für Leichter Leben Lernen". Gerne begleite ich auch Sie in Ihrem persönlichen Selbstheilung-Prozess und im Entdecken der Leichtigkeit im Leben. Ich arbeite mit Kinesiologie, Familienstellen und schamanischer Arbeit. Ich kenne viele Beispiele, wo regelmässiges kinesiologisches Balancieren das Leben in leichte, glückliche und energievolle Bahnen bringt. Oder durch Familienstellen eine Beziehung erfüllt und lebendig wird. Oder ein Ritual einen Lebensübergang kraftvoll unterstützt. Ich mache Einzelberatung, Tages-Seminare und Impulsabende.

Shalum ist mein Seelenname und bedeutet: Mit Liebe Frieden bringen.



Aktuelle Veranstaltungen


Jahreszeiten-Impulstage

4 Samstage 2020

25. Jan Geburt

4. April Frühlingsgefühle

22. August Erfüllung

24. Oktober Tod

10 - 18.00 Uhr in Luzern

"Leichter Leben Lernen" mit kinesiogischen Balancen, Aufstellungs-Sequenzen und Ritualen

Infos

Daten Impulsabend mit Astrologie: Alle 2 Wochen, Donnerstag Abend



Familienstellen

Sa/So 14. /15. März 2020

Sa/So 14./ 15. November 2020

10 - 18.00 Uhr in Luzern

"Mit Wurzeln zu Flügeln" durch Familienstellen


Infos





Naturzeit & Rituale Kinesiologische Balancen Familienstellen


Auf Anfrage feiere ich ein Ritual oder eine Zeremonie mit Ihnen. Sei es Hochzeit, Geburt/Taufe, Inititation (Pubertät), Lebensübergang (Wechseljahre, Pesionierung), Tod oder Trennung. Wir finden gemeinsam eine massgeschneiderte Form für Sie. Auch zu den Jahreszeiten oder Mondzyklen kreire ich gerne lebensunterstützende Feiern.


Die 4 Jahreszeiten (21.März, 21. Juni, 23. September, 21. Dezember) sind Wandlungsphasen. Jede hat eine eigene Qualität, die alle gleichermassen für Entwicklung nötig sind, auch die "Zwischenzeiten (1. Mai, 1. August, 1.November, 1. Februar). Die obenstehende Grafik ist aus dem Buch von Ursula Seghezzi „Das Wissen vom Wandel“ S.125, van Eck Verlag entnommen, welche mir von der Autorin zur Verfügung gestellt wird. Sie zeigt die Bedeutungen der verschiedenen Stationen im Jahr und deren ständiges Wandlungs- und Entwicklungspotenzial (kann auch übertragen werden aufs ganze Leben, auf den Tag, auf eine Krise, aufs Ein-und Ausatmen). Das Jahresrad oder Lebenskompass ist uralt und kommt in den verschiedensten Kulturen vor (Medizinrad, Ying-und Yang-Zeichen). Es vermittelt tiefes Wissen und bietet Lebenshilfe, weil wir Menschen ebenfalls Natur sind und nach diesen Rhythmen gestimmt...


https://umainstitut.net Ursula Seghezzi und David Wagner


Info

Adresse

Anita Mehr
Rubistrasse 5

6354 Vitznau

Telefon / E-Mail 

+ 41 (0)78 843 42 65

anitamehr@shalum.ch

Stadtpraxis Luzern

Neustadtstrasse 7, 3. Stock

TCM Impuls
6003 Luzern

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • Instagram - Black Circle